Facebook

Instagram

Kontakt

Image

KAPS hat alles
für den individuellen Style

 

Die Vielfalt an neuer Frühlings- und Sommermode bietet die optimale Gelegenheit, den Kleiderschrank einem „Frühjahrsputz“ zu unterziehen und ihn mit neuen Lieblingsteilen auszustatten.

Perfekt unterstützt werden die Kundinnen und Kunden dabei von den KAPS-Modeberatern.
„Mit ihrem sicheren Gespür für das passende Outfit finden sie gemeinsam mit Ihnen genau das Richtige für Ihren individuellen Style“, weiß Geschäftsführerin Simone Kaps: „Dabei ist Ehrlichkeit das A und O, denn der schönste Trend in Form und Farbe wird zum Mode-Fauxpas, wenn er nicht zum individuellen Typ passt und die Figur unvorteilhaft betont.“ 

Überraschend groß und so vielfältig wie nie zuvor ist aktuell die Auswahl an Hosen-Passformen im Sport- und Modehaus KAPS.
Dabei ist den meisten die Jeans wohl die liebste Hose. Der KAPS Damen Jeans-Ratgeber gibt Tipps, welcher Schnitt für welchen Frauentyp der passende sein könnte.

DER KAPS DAMEN-JEANS-RATGEBER

Es gibt wohl kein Kleidungsstück, das so wandelbar ist wie unsere Lieblings-Jeans: Die Denim macht sowohl als Freizeitlook wie im Business-Outfit eine gute Figur, wenn der Schnitt stimmt.
Denn: Nicht alle Passformen sind für jede Figur vorteilhaft.

Die beliebtesten Jeans-Schnittformen für Frauen sind:

modewochen-2022-pr-jeans.jpg
  • Skinny Jeans sind sehr schmal geschnitten und liegen hauteng an, was der Jeans den Beinamen „enge Röhre“ beigebracht hat. Sie ist ideal für Frauen, die ihre schlanken Beine in Szene setzen möchten.
  • Slim Jeans sind die gemäßigte Variante der Skinny Jeans. Sie sind auch schmal geschnitten, allerdings etwas weiter am Bein.
  • Straight leg Jeans mit geradem Schnitt sitzen weder eng am Bein, noch wirken sie ausgestellt – und lassen sich eigentlich von jeder Frau tragen.
  • Culotte Jeans schmeicheln durch ihre ausgestellten Beine im Wadenbereich und ihrem Ende kurz oberhalb der Knöchel allen Figurtypen. Sie lenken nämlich den Blick auf die Taille und die Knöchel, die auch bei kräftigeren Beinen schmal und zierlich wirken.
    Tipp: In Kombination mit hohen Schuhen wirken die Beine noch länger und schmaler.
  • Flared Leg Jeans stellen mit ihren ausgestellten Hosenbeinen ab dem Knie die moderne Neuinterpretation der Schlaghosen dar und machen vor allem bei großen Frauen eine Top-Figur.
  • Boyfriend Jeans sind an den Oberschenkeln weiter geschnitten, werden zum Beinende hin aber wieder schmaler. Häufig treffen wir sie als zerrissene, optisch leicht abgenutzte Variante an. Tipp: Hochgekrempelt zur 7/8-Hose mit einer Bluse oder einem Shirt – und der coole sommerliche Look ist perfekt.
  • Mom Jeans sind Jeans mit einem hohen Bund und einem legeren Schnitt. Der Bund sitzt in der Taille, kann aber auch höher reichen. Sie lassen die Beine länger wirken und zaubern einen flachen Bauch. Wer unsicher ist, welche Passform die richtige für ihn ist, findet im KAPS Mode-Team selbstverständlich den richtigen Ansprechpartner.

Der Modefrühling ist schön bunt

Sport- und Modehaus KAPS informiert über die Top-Trends im Frühjahr/Sommer 2022

Nach all den Entbehrungen und Einschränkungen haben die Menschen wieder Lust, etwas zu erleben. In den aktuellen Modekollektionen spiegelt sich dies in einem wahren Farbenrausch wider.

Limette, Zitrone, Orange, Grüntöne und auch helle Blautöne unterstreichen das neue Lebensgefühl und finden ihre Steigerung in knalligen Neonfarben.
Dabei bringen Weiß, Schwarz und Beigetöne ihre farbigen Begleiter zum Leuchten. Weiterhin angesagt sind Naturtöne, die einen guten Kontrast zu den leuchtenden Farben bieten.

Ob als Akzent oder im Komplett-Outfit: An Farbe kommt man 2022 nur schwer vorbei. Dabei sind den Kombinationsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

modewochen-2022-pr-trends.jpg

Bunt mit Prints – gerne auch im Oversized-Look: Das zeichnet die aktuelle Mode aus.

Prints und Sprüche als Stimmungsmacher

Für gute Stimmung sorgen neben allerlei Farbe auch Blütenprints.
Ebenfalls nicht wegzudenken sind im Frühjahr und Sommer 2022 Animal Prints sowie Camouflage- und Grafikmuster. Wenn Muster und Farben kommen, dürfen Statement Shirts natürlich nicht fehlen. Die lässigen Sprüche und die coolen Slogans bringen Spaß und zaubern dem Gegenüber nicht selten ein Lächeln ins Gesicht.

Komfort ist ein Muss

Apropos lässig: Der Trend zu komfortabler Mode, die ebenso elegant wie bequem ist, wird immer stärker. So sind gemütliche Stoffqualitäten wie Sweat und Jersey nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Aus dem gleichen Grund werden auch Oversized Schnitte immer beliebter.
Dabei zeigt sich die neue Weite in Hosen genauso wie in Blusen und Kleidern in fließenden Materialien.

Kleider sind in diesem Sommer in vielen verschiedenen Längen bei KAPS zu finden – von Knie umspielend über Midi bis Maxilang. Bunt mit Blumen oder Tierprints sind sie ein besonderes Highlight.

Hosenformen ohne Ende

Die Auswahl an Hosen-Passformen bei KAPS ist riesengroß. Von Skinny und Slim über gerade bis hin zu neuen weiten Formen, auf der Hüfte oder über die Taille getragen: Hier findet jeder den perfekten Schnitt für sich.
Zu den Must-haves der Saison gehören auf jeden Fall lässige Hosen in fließenden Materialien.

Gut kombiniert

Den perfekten Kontrast zu den angesagten übergroß geschnittenen Hemden und Blusen bilden schmale Hosen. Besonders lässig ist die Kombination mit einer etwas höher geschnittenen Hose, einem cropped Top (bauchfrei) oder Logo-Shirt.

Caps liegen voll im Trend

Caps mit Logos dürfen in diesem Sommer nicht fehlen. Ein Aufsteiger unter den Kopfbedeckungen ist der Bucket Hat. Dabei handelt es ich um einen stylischen Fischerhut mit nach unten gezogener Krempe.