Facebook

Instagram

Kontakt

Gewinnspiel Stoerer

Lowa Schuh Sporthaus Kaps

DAS NATURERLEBNIS WIRD
ERST DANN ZUM GENUSS,

WENN DER SCHUH PERFEKT SITZT UND ZU DEN ANFORDERUNGEN PASST.

 

Passform.

Probieren Sie Alternativen, bis Sie den passenden Schuh gefunden haben. In einem passenden Schuh hat Ihr Fuß vorne ca. 1 cm Platz. Prüfen Sie das Volumen, den Fersensitz und das Gefühl im Stehen. Im Zweifel sollten Sie den etwas größeren Schuh wählen und die Weite ggf. über das Fußbett ausgleichen.

Einlegesohle.

Individuell angepasst, unterstützt die natürliche Fußmechanik und sorgt für noch besseren Halt.

2-Zonen-Schnürung.

Die Ferse bis zum Anschlag nach hinten drücken, die Lasche mittig ausrichten. Von unten bis zum Klemmhaken fest schnüren, darüber etwas lockerer. Wenn Sie den obersten Haken von oben nach unten schnüren, haben Sie bei gleicher Stabilität mehr Bewegungsfreiheit. Zum Bergabgehen wird der Schaft im Bereich der Beuge etwas fester geschnürt, damit der Fuß nicht nach vorne rutscht.

Probegehen.

Lassen Sie sich Zeit! Laufen Sie mit Ihrem Favoriten im Laden herum und gehen Sie auf die Teststrecke. Prüfen Sie beim Bergaufgehen den Fersensitz und regulieren Sie ggf. die Schnürung. Schnüren Sie zum Bergabgehen Vorfuß- und Ristbereich stramm und achten Sie darauf, dass Sie vorne nicht anstoßen.

Einlaufen.

Auch wenn Schuhe heute viel bequemer sind als früher, so sollten neue Schuhe doch vor der ersten großen Tour eingelaufen werden. Besonders wichtig ist es, die Lasche von Anfang an mittig einzuschnüren, damit sie die richtige Position behält. Beim Laufen durch taunasses Gras wird das Leder durch die Feuchtigkeit weich und passt sich schneller an.

Socken.

Investieren Sie in moderne Funktionssocken, die mit ihren Polsterungen und klimatisierenden Materialien den Tragekomfort spürbar erhöhen.

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

 

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

Wanderschuhe Fitness Kreise 01

DIE RICHTIGE PFLEGE

  • Mit Wasser und Bürste reinigen
  • Fußbett zum Trocknen herausnehmen
  • Nasse Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfen und langsam (nie an einer Hitzequelle!) trocknen lassen
  • Trockene Schuhe mit Schuhspannern in Form halten
  • Glattleder: Cremes mit Wachs und/oder Silikon halten das Leder geschmeidig und erhalten die wasserabweisenden Eigenschaften
  • Nubuk-/Veloursleder: Silikonhaltiges Imprägnierspray rechtzeitig vor dem nächsten Einsatz auftragen (entfaltet die volle Wirkung erst nach 24 Stunden). Mit wachs- oder silikonhaltigen Cremes werden Nubuk und Velours zwar glatt, das Material wird aber widerstandsfähiger.
 

Bergschuh Laden

KOMPETENTE BERATUNG IN
UNSEREN FACHABTEILUNGEN

> UMFASSENDE AUSWAHL AN MARKEN UND MODELLEN
> FUSSANALYSE
> OUTDOOR-PARCOURS ZUM PROBELAUFEN
> INDIVIDUELL ANGEFERTIGTE EINLAGEN
> PFLEGETIPPS

Teile diesen Artikel